<span class="fancy-title">Unter dem Regenbogen</span><span class="fancy-title">Ignatiuskirche Linz</span><span class="fancy-title">Herzlich willkommen bei uns!</span><span class="fancy-title">An der Schoßharfe</span><span class="fancy-title">Wir Jesuiten arbeiten zusammen</span><span class="fancy-title">Faschingskonzert</span><span class="fancy-title">Musik unter’m Regenbogen</span><span class="fancy-title">Let’s play music!</span><span class="fancy-title">Fiddler on the roof</span><span class="fancy-title">Von Gottes Erde reich beschenkt</span><span class="fancy-title">Lobt Gott mit Harfen und Seitenspiel!</span><span class="fancy-title">Im Kreis der Jesuiten in Linz</span>

Hackbrett

Mein Hackbrett ist ein Salzburger Hackbrett aus dem Jahr 1968. Es ist vierchörig (jeder Ton wird von vier Saiten erzeugt) und hat einen schönen vollen Klang. Zum Lernen: man muss ein wenig üben – man schlägt leicht mal daneben! Schön ist auch das zweistimmige Spiel, wo man mit beiden Hämmerchen gleichzeitig schlägt. Also nichts wie `ran ans Instrument! Die Zeit im Jahr, wo das Hackbrett am meisten gefragt ist, ist der Advent.