<span class="fancy-title">Unter dem Regenbogen</span><span class="fancy-title">Ignatiuskirche Linz</span><span class="fancy-title">Herzlich willkommen bei uns!</span><span class="fancy-title">An der Schoßharfe</span><span class="fancy-title">Wir Jesuiten arbeiten zusammen</span><span class="fancy-title">Faschingskonzert</span><span class="fancy-title">Musik unter’m Regenbogen</span><span class="fancy-title">Let’s play music!</span><span class="fancy-title">Fiddler on the roof</span><span class="fancy-title">Von Gottes Erde reich beschenkt</span><span class="fancy-title">Lobt Gott mit Harfen und Seitenspiel!</span><span class="fancy-title">Im Kreis der Jesuiten in Linz</span>

Klarinette

Zur Zeit Mozarts aus dem Renaissanceinstrument Chalumeau entwicklelt, ist die Klarinette ein komplexes Instrument. Im 19. Jhd wurde es mit der Mechanik von Theobald Böhm zur Böhmklarinette ausgestattet (oder zur Deutschen Klarinette). Eine Besonderheit dieses Instrumentes ist, dass es beim Überblasen nicht in die Oktave überbläst, sondern in die Duodezim (Oktave und Quint).  – Das macht meines Wissens sonst kein Instrument!