<span class="fancy-title">Unter dem Regenbogen</span><span class="fancy-title">Ignatiuskirche Linz</span><span class="fancy-title">Herzlich willkommen bei uns!</span><span class="fancy-title">An der Schoßharfe</span><span class="fancy-title">Wir Jesuiten arbeiten zusammen</span><span class="fancy-title">Faschingskonzert</span><span class="fancy-title">Musik unter’m Regenbogen</span><span class="fancy-title">Let’s play music!</span><span class="fancy-title">Fiddler on the roof</span><span class="fancy-title">Von Gottes Erde reich beschenkt</span><span class="fancy-title">Lobt Gott mit Harfen und Seitenspiel!</span><span class="fancy-title">Im Kreis der Jesuiten in Linz</span>

Trompete

140611_trompete_002Wir sind hier bei den Blechblasinstrumenten gelandet. Eigenltich gehört, von der Ansatztechnik, auch das Alphorn dazu, auch wenn es aus Fichte geschnitzt ist. Die Trompete – wie die meisten Blechblasinstrumente – verwendet nicht nur die verschiedenen Naturtöne (wie das Alphorn), sondern kann die Tonhöhe durch 3 Ventile oder Klappen ändern. Man kann Trompete lernen, auch wenn man schon 60 Jahre alt ist! Ich hab’s ausprobiert!